Osudio, Karriere, IT, Developer Academy, Interview, Theo Körner, Mutlu Cebeci, Michael Karwik, Stefan Herold, Digitalisierung, internationale Karrieremesse, Dortmund, Lünen

Auf der Karrieremesse den Traumjob gefunden

13. Juni 2018

Mutlu Cebeci entschied sich vor 5 Jahren, in Deutschland an der TU Dortmund Computer Science zu studieren. Im Gespräch mit der Zilla Medienagentur Dortmund erzählt der gebürtige Istanbuler über sich und seine Zukunft bei Osudio.

Während der 7. Internationalen Karriere Messe der TU Dortmund 2017 sicherte er sich einen Gesprächstermin mit Osudios HR Team und schon kurz darauf gehörte er zu den acht jungen Talenten und Quereinsteigern, die an Osudios erster Developer Academy teilnahmen.

Mutlu über seinen ersten Eindruck: „Das Gespräch mit Osudio war das erste, das ich für die Messe geplant hatte und gleich vom ersten Augenblick an hat alles zusammengepasst.“
Mutlu, der fundierte theoretische Kenntnisse aus seinem Computer Science Studium und Arbeitserfahrungen aus einer Tätigkeit als studentische Hilfskraft mitbrachte, konnte während der viermonatigen Osudio Academy diese Theorie perfekt in die Praxis umsetzen.
Gleichzeitig lernte er in der Projektarbeit mit internationalen Kollegen aus verschiedenen Ländern viel dazu.

„Ich merkte sofort, dass Mutlu sich bei der Arbeit sehr wohl fühlt. So hat er sich zum Beispiel sehr schnell in unsere Informatica Projekte eingearbeitet.“ bestätigt Kollege und Mentor Aaron Wewers. „Seitens Osudio gab es keinen Zweifel daran, dass Mutlu perfekt ins Unternehmen passt“, bekräftigen Geschäftsführer Stefan Herold und HR Officer Michael Karwik.

Besonders der Zusammenhalt der Kollegen und die spannenden Projekte mit internationalen Markenherstellern gefallen Mutlu und bestätigen ihn in der Gewissheit, dass er bei Osudio als Softwareentwickler einen spannenden Karriereweg vor sich hat.

V.l.n.r. Aaron Wewers, Stefan Herold, Mutlu Cebeci und Michael Karwik.

Mutlus Weg zu und bei Osudio zeigt beispielhaft, welche Vorteile die enge Vernetzung zwischen der GdF, der TU und lokalen Firmen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer mit sich bringt.
Das Interview mit Multu führte Journalist Theo Körner, der im Auftrag der Zilla Medienagentur aus Dortmund (https://www.zilla.de/) für die erste GdF Festschrift einen detaillierten Bericht schreibt. Der Beitrag erscheint im Herbst dieses Jahres.

Mehr Karrieremöglichkeiten bei Osudio gibt es hier


pressemeldung


Das könnte auch interessant sein:
osudio, deutschland, messe, karriere, jobs, absolventenkongress, uni, Abschluss, Einstieg, Ruhrgebiet, Arbeit, Messe Essen, IT, E-business, Digitalisierung, Berater, Consulting, Lünen, Dortmund, E-Commerce
Pressemeldung

Let’s network! | Absolventenkongress in Essen 2018

Weiter zur Pressemeldung