Konstruktionsmechaniker, Fachrichtung Schweißtechnik, IT Application Consultant, Osudio, Traineeprogramm, academy, karriere, jobs im e-commerce und e-business

Vom Konstruktionsmechaniker zum IT Application Consultant

21. August 2017

Vom Konstruktionsmechaniker Fachrichtung Schweißtechnik zum IT Application Consultant

Marian Riße, Jahrgang 1989, startete im Sommer 2016 als Teilnehmer der Osudio Academy in Lünen die Weiterbildung zum Application Consultant für Informatica PIM.

Hier geht es zu seinem Bericht, warum er sich als Konstruktionsmechaniker für das Traineeprogramm zum Application Consultant entschied.

Warum der Quereinstieg?

Schon sehr früh habe ich die PCs meiner Freunde und Bekannten repariert, Betriebssysteme neu aufgesetzt und konfiguriert. Die Neugier, wie Dinge innerhalb eines PC funktionieren, wuchs immer mehr und nach den Basics im Informatikunterricht in der Realschule zum Thema HTML begann ich kleine Homepages selbst zu schreiben.

Aus kleinen Homepages wurde irgendwann ein Umschreiben von bestehenden CMS-Lösungen. Autodidaktisch habe ich mir dann nach und nach immer mehr Wissen angeeignet, um meine Ziele zu erreichen.

Man kann sich vorstellen, dass  IT immer ein großes Hobby von mir war, beruflich kam ich IT-technisch jedoch nicht über Exceltabellen und SAP hinaus. Allerdings wollte ich auch hier verstehen, wie z. B. ein SAP System funktioniert.

Nach meiner Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker und insgesamt acht Jahren in der Metallbranche, wagte ich den Absprung und suchte nach einer Möglichkeit IT-Luft zu schnuppern. Ich bewarb mich für Ausbildungs-  sowie Praktikumsplätze. Durch einen meiner Kollegen erfuhr ich von Osudio und der Academy.

 

Warum Osudio?

Onlineshops, eCommerce, Digital Marketing, Omni-Channel… die Zukunft des Shoppings.

Diese Begriffe waren Neuland für mich. Natürlich hatte ich bereits online eingekauft; einen Katalog hatte ich auch schon in der Hand, aber von den Fachbegriffen habe ich bis dahin noch nichts gehört. Wieder war mein Interesse an den Hintergründen geweckt und so beschloss ich, zu recherchieren.

„Ich kaufe mir eine neue schwarze Gitarre“ – Eben in die Suchmaske des Onlineshops die Farbe und den Hersteller eingeben und schon bekomme ich eine Liste potenzieller Gitarren angezeigt.

Immer mehr Menschen  shoppen beinahe täglich im Internet und sehen Produktinformationen als selbstverständlich an. Dass hinter den Produktinformationen eine unglaublich umfassende Strategie steckt, bekommen die meisten aber gar nicht mit. Klar, irgendwo müssen die Informationen zu den Produkten, die wir kaufen wollen, gepflegt und gespeichert sein. Aber wo?
Ein so selbstverständliches Thema warf plötzlich so viele Fragen auf. Fragen, mit denen sich Osudio beschäftigt.

 

Die Academy

Ich  startete am 01.07.2016 zusammen mit 4 Teilnehmern  in die Osudio Academy.

In den ersten Wochen lernte ich jede Menge Neues über Themen wie eCommerce, Omni-Channel, digitale Strategien sowie über die Technik, die dahintersteckt. Um den technischen Aspekt weiter zu vertiefen, nahmen wir alle an einem einwöchigen Lehrgang bei einem von Osudios Implementierungspartnern in Stuttgart teil.

Anschließend nahmen uns unsere Mentoren an die Hand und zeigten uns die ersten Schritte, um ganz konkret in bestehende Kundenprojekte zu starten. Die strukturierte Einarbeitung verhalf uns dazu, schnell selbständig zu werden.

 

Meine Aufgaben bei Osudio

Nach meinem erfolgreichen Abschluss des Trainee-Programms, wurde mir eine Stelle als Application Consultant  bei Osudio angeboten.
Heute bin ich in erster Linie für konfigurative Tätigkeiten zuständig, d. h. die verwendete Software für den Kunden arbeitstauglich zu machen. Hierfür konfiguriere ich das Datenmodell des Kunden, richte die Schnittstellen zwischen den Systemen ein und überwache die initiale Datenbefüllung des PIM-Systems (Produktinformations-System).
Auch nach dem „GoLive“, also nachdem der Kunde angefangen hat mit dem System zu arbeiten, stehe ich weiterhin mit Rat und Tat zur Seite und nehme weitere Feinjustierungen vor.
Ich stehe dem Kunden telefonisch, per Skype oder WebEx, aus dem Office in  Lünen aber auch Vorort mit Rat und Tat zur Seite. Ich helfe bei Problemen, beantworte Fragen und trage zur Verbesserung der internen, technischen Prozesse beim Kunden bei.
Seit kurzem arbeite ich mich nun zusätzlich auch immer mehr in das Thema „Print und elektronische Kataloge“ ein, um auch hier zukünftig Osudios Kunden die Antworten auf diverse Fragen liefern zu können.
Alles in allem war die Teilnahme an der Osudio Academy für mich der richtige Schritt in eine neue, zukunftsweisende Richtung, denn die digitale Transformation ist wohl nicht mehr aufzuhalten.

_____________________________________________

Die Osudio Academy richtet sich, mit unterschiedlichen Schwerpunkten, an Quereinsteiger, Wiedereinsteiger und  Berufseinsteiger.
Im Oktober startet das nächste Traineeprogramm, diesmal bilden wir Nachwuchskräfte im Bereich Softwareentwicklung aus.

Noch haben wir Plätze frei, bewerbt Euch gerne bis zum 08.09.2017 unter Jobs


blog


Zum Thema Academy:
osudio, training programm, karriere, human recources, karriere in IT, IT developer, trainee programm
Traineeprogramm: Developer Academy

Werde Teilnehmer unserer Developer Academy! Nutze Deine Chance und geh den ersten Schritt in Richtung eines professionellen Software-Entwicklers (m/w)!

Mehr Erfahren