Osudio-Berater und Implementierungspartner -für-blanco-e-business-pojekt-Informatica-PIM

BLANCO

Der Schlüssel zum Erfolg: marktführende Standardsoftware und ein erfahrener Beratungspartner

Kontakt:

BLANCO mit Sitz im Baden-Württembergischen Oberderdingen zählt zu den führenden Herstellern hochwertiger Spülen und Küchenarmaturen. Der größte deutsche Spülen-Hersteller ist laut aktuellem Heinze-Sanitär-Panel zudem Marktführer bei Küchenarmaturen in Deutschland.
Die BLANCO-Gruppe mit zahlreichen Tochtergesellschaften im In- und Ausland, vor allem in Europa, Nordamerika und Asien, beschäftigt insgesamt 1.420 Mitarbeiter, davon 1.050 in Deutschland.
Produziert wird überwiegend in Sulzfeld und Sinsheim nahe dem Unternehmenssitz sowie in Toronto und Istanbul. Das 1925 von Heinrich Blanc gegründete Unternehmen in Familienhand, das eine werteorientierte Unternehmenskultur lebt und bereits mehrfach als Arbeitgeber ausgezeichnet wurde, gehört heute – ebenso wie die Schwestergesellschaft Blanco Professional – mehrheitlich zur Blanc & Fischer Familienholding.

Osudio-Berater und Implementierungspartner -für-blanco-e-business-pojekt-Informatica-PIM Osudio-Berater und Implementierungspartner -für-blanco-e-business-pojekt-Informatica-PIM

Die Herausforderung

Als einer der ersten Informatica (ehemals Heiler) Kunden nutzt BLANCO die Informatica PIM Lösung bereits seit vielen Jahren. 2014 entschied sich BLANCO für Osudio als neuen Berater und Implementierungspartner um das bestehende System weiter auszubauen und von Osudios Supportleistungen zu profitieren. Im ersten Schritt wurden Aufbau und Konfiguration der eingesetzten PIM-Lösung analysiert. Die bestehende Softwarelösung sollte nicht ersetzt sondern optimiert und die Datenqualität in einer neuen Lösung verbessert werden. Darüber hinaus galt es, den gewünschten BLANCO Ersatzteilshop Relaunch zu planen.

Osudio-Berater und Implementierungspartner -für-blanco-e-business-pojekt-Informatica-PIM

Unsere Lösung

Um die Nutzung des PIM-Systems zu optimieren erarbeitete das Projektteam in kundenspezifischen Workshops, in denen u. a. auch bereits erfolgte BLANCO Systemanpassungen bewertet wurden, eine detaillierte Handlungsempfehlungen für den zukünftigen Ausbau der Lösung.
Durch die Migration von Informatica PIM7 auf die neue Version Informatica Product 360 in 2017 konnte bereits eine deutliche Verbesserung der Prozesse erzielt werden. Eine detaillierte Dokumentation ermöglicht Anpassungen auch noch im Nachhinein, sollten diese benötigt werden. In Vorbereitung des Ersatzteilshop Relaunches wurde SAP Hybris installiert und konfiguriert sowie eine Schnittstelle zum PIM geschaffen.

Osudio-Berater und Implementierungspartner -für-blanco-e-business-pojekt-Informatica-PIM

Wie BLANCO davon profitiert

Durch den Rückbau kundenspezifischer Systemanpassungen hin zu Standardfunktionalitäten konnten erhebliche Verbesserungen der Datenqualität, der Wartbarkeit und in den eingerichteten Workflows erzielt werden.
Die Migration auf Informatica PIM 8 bietet heute eine verlässliche Quelle für alle Daten, die zur reibungslosen Nutzung des Ersatzteilshops auf Basis SAP Hybris genauso genutzt werden wie für die Katalogerstellung.

Die Zusammenarbeit der Experten von Blanc+Fischer und Osudio als echtem Team hat von Anfang an reibungslos geklappt und ist auch in weiteren gemeinsam geplanten Projekten essentieller Bestandteil des Erfolgs. Der KnowHow Aufbau innerhalb des Blanco IT Teams während des Projekts versetzt die Verantwortlichen in die Lage den zukünftigen Weiterbetrieb der Lösung autark durchzuführen.
 

Armaturen und Spülen von Blanco

Osudio-Berater und Implementierungspartner -für-blanco-e-business-pojekt-Informatica-PIM

"Die hervorragende Teamleistung und konstruktive Zusammenarbeit von Osudio und unserem BFITs Team hat zu einem qualitativ hervorragenden Projektergebnis geführt."

Erik Schrader

Projektkoordinator Applications | Blanc & Fischer IT Services.

Interessiert an einer Zusammenarbeit?

Unternehmen wie die Hoffmann Group, Carlsberg, Miele und Philips vertrauen uns, wenn es darum geht sämtliche Chancen zu nutzen, die die Digitalisierung eröffnet. Sind auch Sie neugierig und wollen im digitalen Bereich erfolgreich sein? Dann kontaktieren Sie uns.