Referenzen

MCB

MCB

Dem Wettbewerb einen Schritt voraus

Die MCB-Gruppe wurde 1941 unter dem Namen Metaal Compagnie Brabant (MCB) in der niederländischen Provinz Brabant gegründet. Hauptfokus war damals der lokale Handel mit Stahl.

Mittlerweile ist die MCB-Gruppe einer der wichtigsten Akteure auf dem niederländischen, belgischen, deutschen und französischen Stahlmarkt. Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, seinen Kunden und Partnern stets einen Mehrwert in der Zusammenarbeit zu bieten.

MCB unterscheidet sich von anderen Großhändlern auf dem Markt durch Kundenorientierung, Produktkenntnis, ein umfangreiches Sortiment und hervorragende logistische Leistung.

Die Herausforderung

MCB sah sich einem zunehmenden Wettbewerb auf dem Metallmarkt gegenüber. Mitbewerber erweitern nicht nur stetig ihr Sortiment, sondern auch ihre Leistungen in der Logistik.

Der Metallmarkt, in dem sich MCB bewegt, ist eher konservativ und der persönliche Kontakt und Service werden von den Kunden immer noch sehr geschätzt. Mitarbeiter des  Vertriebsinnendienstes stehen dem E-Commerce oft skeptisch gegenüber und empfinden ihn eher als Bedrohung für den eigenen Job. Auf technologischer Ebene bestand die größte Herausforderung darin, Informationen aus der gesamten Lieferkette zu digitalisieren und das Backoffice mit dem Frontoffice zu verbinden.

Unsere Lösung

Ein zukunftssicherer Webshop in vier Sprachen für Desktop, Mobil & Tablet auf Basis von SAP Hybris mit Produktinformations-Management (PIM) und E-Commerce. Um den Abruf von Echtzeitinformationen zu ermöglichen haben wir die SAP Hybris Plattform zudem an das ERP-System SAP Purchase Order angebunden.
 
Unsere agile Produktentwicklung ermöglichte eine schnelle Umsetzung. Von Anfang an haben wir eng mit dem MCB Inside Sales zusammengearbeitet und die Kunden wurden proaktiv kontaktiert, um sie über die neuen E-Commerce-Services zu informieren. Zusätzlich wurde eine neue Online-Verkaufsabteilung eingerichtet, die per Chat bis 22.00 Uhr zusätzliche Dienste anbietet. So kann MCB die durch den E-Commerce eingesparte Zeit für zusätzliche Services nutzen. 

MCB persona

Strategie

Der Metallmarkt erlebt zurzeit einen verstärkten Wettbewerb. Die Anbieter erweitern nicht nur stetig Ihr Sortiment, sondern auch Ihre Leistungen in der Logistik. „Um weiter vorne mit dabei zu sein, suchten wir nach Wegen uns einen Vorteil gegenüber dem Wettbewerb zu verschaffen.
Auch wenn die Mehrheit unserer Kunden noch traditionell per Telefon, Fax oder E-Mail bestellt, sehen wir einen eindeutigen Trend hin zur Digitalisierung.“, sagt Serge Timmermans, Direktor Marketing & Sales MCB Business & Information Service.

MCB customer journey map

Engagement

Es war von Anfang an klar, dass ein kommerzieller Webshop, der nur Preise anzeigt, auf lange Sicht für ein kundenorientiertes Unternehmen wie MCB nicht ausreichen würde. Auf der anderen Seite machen Wiederholungskäufe einen Großteil der Aufträge aus. Diese haben den gleichen Verwaltungsaufwand, bringen abernur wenig für die Kundenbeziehung.

„Wir haben Kunden, die rund um die Uhr online bestellen wollen und Kunden, die unseren Verkauf lieber direkt anrufen. Beides sollte so einfach wie möglich sein", sagt Timmermanns. Egal über welchen Vertriebsweg, das Qualitätsniveau sollte für alle Kunden gleichermaßen erhöht werden.

 

mcb visual design

Wie MCB davon profitiert

Durch die Implementierung der E-Commerce Sparte in die gesamte Dienstleistungpalette hat MCB folgende Vorteile realisiert:

  • MCB konnte seine Rolle als zuverlässiger und führender Partner auf dem Metallmarkt behaupten.
  • Umsatzsteigerungen durch erweiterte Produktinformationen und Online Einkaufsoptionen.

  • Verbesserter Service durch die Bereitstellung kundenspezifischer Preise, Echtzeit Verfügbarkeitsinformationen und Chat-Support Online sowie erweiterter, persönlicher Service per Telefon und E-Mail.
  • Zeitersparnis im Vertriebsinnendienst bei der Auftragsabwicklung.
  • Mehr als 9.000 Artikel im Online-Shop, inkl. Verfügbarkeit und Preisen in Echtzeit.
  • Vertriebsunterstützung über Chat, Telefon und E-Mail.